Turnierbestimmungen

Turnierbestimmungen - Elfmeterturnier 2017

 

1. Zeit und Ort

 

Das Elfmeterturnier findet am Samstag, den 22. Juli 2017 ab 10:00 Uhr auf dem Sportgelände des SC 66 Rechtmehring e.V. statt.

2. Teilnahme und Anmeldung

 

Am Elfmeterturnier kann teilnehmen, wer mindestens 16 Jahre alt ist. Am Damenturnier sind nur Frauen, am Herrenturnier nur Männer teilnahmeberechtigt. Ob die Mannschaften aus Vereins-, Hobby-, Firmen- oder Stammtischkickern bestehen spielt keine Rolle. Eine Mannschaftsanmeldung ist in jedem Fall erforderlich.

 

Hierfür schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse, dem gewünschten Mannschaftsnamen sowie der Angabe, ob Sie eine Herren- oder Damenmannschaft stellen, an elferturnier@sc66rechtmehring.de, oder füllen Sie einfach das Anmeldeformular auf unserer Internetseite aus. Die Startgebühr beträgt pro Mannschaft 30 € und ist vorab zu überweisen. Sobald wir Ihr Schreiben erhalten haben, werden wir Ihnen unsere Bankverbindung zur Überweisung der Startgebühr mitteilen. Wenn die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist, erhalten Sie von uns eine Anmelde-/Zahlungsbestätigung.

 

Die Anmelde-/Zahlungsbestätigung ist der Turnierleitung am Veranstaltungstag, 22. Juli 2076 bis 10 Uhr (Damen bis 13 Uhr) als Nachweis für Ihre Anmeldung vorzulegen. Also bitte nicht vergessen! Turniereinweisung, Regelkunde, Verteilung der Spielpläne etc. finden anschließend um 10 Uhr (Damen um 13 Uhr) statt.

 

Die Teilnehmerzahl des Herrenturniers ist auf 40 Mannschaften beschränkt (Damen auf 12 Mannschaften). Der Zahlungseingang ist für die Vergabe der Startplätze ausschlaggebend.

 

Ein Anmeldeschluss ist *nicht definiert*.

 

3. Mannschaft und Spieler

 

Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielern/-innen (davon ein Torwart). Ein/e Spieler/in ist während des gesamten Turniers nur für eine Mannschaft spielberechtigt. Eine einheitliche Mannschaftsbekleidung ist kein Muss, wäre aber wünschenswert.

 

4. Spielmodus

 

4.1 Herren

 

Beim Herrenturnier wird aus einer Entfernung von elf Metern auf Großfeldtore (7,32 m x 2,44 m) geschossen. Die beiden gegeneinander antretenden Mannschaften führen ihre Elfmeter abwechselnd aus. Die auf dem Spielplan erstgenannte Mannschaft beginnt mit dem Schießen. Jede Mannschaft führt fünf Elfmeter aus, wobei jeder Spieler, also auch der Torwart, genau einmal schießen darf. Die Reihenfolge der Schützen ist frei. Der Torwart darf sich vor dem Schuss bewegen, muss aber bis zur Ausführung auf der Torlinie bleiben.

 

Der Elfmeter wird durch ein Signal des Schiedsrichters (Pfiff oder Handzeichen) freigegeben.

 

Sieger eines Spiels ist, wer mehr Elfmeter verwandelt hat.

 

Im Gruppenmodus werden immer alle fünf Elfmeter jeder Mannschaft ausgeführt, auch wenn schon vorher ein Sieger feststeht. Der Sieger erhält drei Punkte, der Verlierer 0 Punkte. Bei einem Unentschieden, im Gruppenmodus möglich, bekommen beide Mannschaften je einen Punkt.

 

Steht im KO-Modus nach fünf Elfmetern jeder Mannschaft noch kein Sieger fest, so wird das Elfmeterschießen in der gleichen Abfolge fortgesetzt, bis eine Mannschaft nach gleich vielen Elfmetern ein Tor mehr erzielt hat. Die Reihenfolge der Schützen ist dabei vom ersten Durchgang unabhängig, wobei ein Spieler erst dann einen dritten Elfmeter ausführen darf, wenn seine Mannschaftskollegen jeweils mindestens zweimal angetreten sind.

 

Darüber hinaus finden die allgemeinen Fußballregeln des DFB (analog) und der Grundsatz des FAIRPLAY Anwendung.

 

Begeht eine Mannschaft einen Regelverstoß zum Nachteil der gegnerischen Mannschaft, so ist der Elfmeter zu wiederholen. Wann ein Regelverstoß vorliegt entscheidet der Schiedsrichter oder die Turnierleitung.

 

Proteste über eine Spielwertung sind umgehend der Turnierleitung mitzuteilen. Demnach haben die Mannschaften selbst nach den Spielen das gemeldete Spielergebnis am Aushang zu kontrollieren. Die Turnierleitung entscheidet bei Streitigkeiten.

 

4.2 Damen

 

Der Spielmodus der Damen entspricht dem der Herren, jedoch mit der Ausnahme, dass aus einer Entfernung von sieben Metern auf Kleinfeldtore (3 m x 2 m) geschossen wird.

 

5. Turniermodus

 

5.1 Herren

 

Das Herrenturnier ist unterteilt in zwei Gruppenphasen (Vor- und Zwischenrunde) und eine Finalrunde.

 

5.1.1 Vorrunde

 

Die Aufteilung der 40 Mannschaften in die vier Vorrundengruppen erfolgt per Auslosung. Aus organisatorischen Gründen findet diese Auslosung bereits einige Tage vor dem Turnier statt.

 

In der Vorrunde spielen die acht Mannschaften einer Gruppe jeweils einmal gegeneinander. Jede Mannschaft bestreitet somit sieben Vorrundenspiele.

 

Die Platzierung in einer Gruppe richtet sich nach der Anzahl der erspielten Punkte. Bei Gleichheit entscheidet zuerst die Tordifferenz, dann die Anzahl der erzielten Tore, dann der direkte Vergleich und danach das Los.

 

5.1.2 Zwischenrunde

 

Nach Abschluss dieser ersten Gruppenphase werden die vier bestplatzierten Mannschaften einer jeden Vorrundengruppe auf zwei Gruppen à acht Mannschaften der Zwischenrunde-TOP verteilt. Die restlichen Mannschaften einer jeden Vorrundengruppen werden auch auf zwei Gruppen à acht Mannschaften der Zwischenrunde-FLOP verteilt.

 

Diese spielen gruppenintern wiederum im Jeder-gegen-Jeden-Prinzip.

 

Die Mannschaften auf Platz 1 bis Platz 5 der beiden Zwischenrunden-TOP (12 Teams) sowie die auf Platz 1 der beiden Zwischenrunden-FLOP (4 Lucky-Loser-Teams) ziehen in das Achtelfinale ein.

 

5.1.3 Finalrunde

 

Die Finalrunde wird im KO-Modus ausgetragen. Die Sieger der Achtelfinale ziehen ins Viertelfinale ein. Die Sieger der Viertelfinale ziehen ins Halbfinale ein. Die Sieger der Halbfinale bestreiten das Finale. Die Verlierer der Halbfinale treten das Spiel um Platz 3 an.

 

Da der 5. Platz auch mit einem Preis bedacht ist, wird dieser im selben Vorgehen unter den Verlierern der Viertelfinale ausgespielt.

 

5.2 Damen

 

Der Turniermodus der Damen hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab. Aber auch hier ist eine Gruppen- und Finalrunde angedacht. Sobald genaueres feststeht, werden wir es Ihnen mitteilen.

 

6. Preise

 

Die Preise entnehmen Sie bitte vom Flyer auf unserer Internetseite.

 

7. Sonstiges

 

Umkleiden und Duschen sind vorhanden.

 

8. Versicherung und Haftung

 

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für Diebstahl oder abhanden gekommene Wertgegenstände noch für Verletzungen.

 

Die Teilnehmer erkennen mit der Anmeldung die Turnierbestimmungen für das Elfmeterturnier des SC 66 Rechtmehring Förderverein e.V. an.

 

 

Änderungen vorbehalten!

SC 1966 Rechtmehring e.V.

 

Kumpfmühle

83562 Rechtmehring

 

Tel.: +49 (0) 8076 8925

Mail: info@sc66rechtmehring.de

Vertretungsberechtigter Vorstand

Anton Hanslmeier

Tel.: +49 (0) 8076 8859644

Registereintrag

Eintragung im Vereinsregister.

Registergericht: Amtsgericht Mühldorf

Registernummer: VR 95

Copyright @ All Rights Reserved